Monthly archives: Januar 2017

 

 

0

Kühe und ihr Sozialleben

Viele Kühe sind anhängliche Tiere von tief greifender Loyalität gegenüber ihren Familien und menschlichen Gefährten. Kühe können ihre Körperhaltung und ihre Stimmlaute dazu einsetzen, eine ganze Palette an Emotionen auszudrücken, einschließlich Zufriedenheit, Interesse, Wut und Leid. Diese sanften Riesen trauern, wenn jemand gestorben ist, den sie liebten, und können sogar Tränen über dessen Tod vergießen. […]

Read more

 

 

0

Kängurus und die Fortbewegung

Je nach Geschwindigkeitsbedürfnis kennen viele Känguruarten zwei Arten der Fortbewegung: Bei höherem Tempo springen sie nur mit den Hinterbeinen, der Schwanz bleibt in der Luft und dient der Balance. Auf diese Weise können sie kurzzeitig eine Geschwindigkeit von 50 km/h erreichen. Bei den größeren Arten sind diese Sätze oft 9 Meter lang, bei einem Grauen Riesenkänguru wurden 13,5 […]

Read more

 

0

Rotwild im Winter

Das würde das Rotwild im Winter tatsächlich. Fast so wie Murmeltiere können Hirsche ihren Stoffwechsel auf Minimalbetrieb herunterschrauben. Das ist eine perfekte Anpassung an den Winter mit viel Schnee, Kälte und wenig Nahrung. Ungestörtes Rotwild bewegt sich kaum während des Tages und frisst nur ein bisschen um den Grundbedarf zu decken. So machen Hirsche auch […]

Read more

 

0

Die Größe der Strausseneier

Strausseneier wiegen zwischen 1200 und 1600 g, wobei aber auch Eier mit 1800 oder 2000 g immer wieder vorkommen. Das Eivolumen beträgt durchschnittlich 1350 g mit einem Dotteranteil von über 314 g und einem Eiklargewicht von bis zu einem Kilogramm. Strausseneier ähneln von den Inhaltsstoffen her Hühnereier, wobei sie weniger Fett und daher auch weniger […]

Read more

 

0

Wieviele Bienen leben im Bienenstock?

Die Honigbiene zählt – im Vergleich zu den solitär lebenden Wildbienen – zu den staatbildenden Fluginsekten. In einem Bienenvolk können im Sommer bis zu 60.000 Tiere leben, dabei besteht der Großteil aus den weiblichen Arbeiterinnen, die für das Sammeln von Nektar und Pollen, die Verteidigung des Bienenstocks sowie die Aufzucht der Larven verantwortlich sind. Quelle: www.heimwerker.de

Read more

 

 

0

Das Quake einer Ente

Mit den Alltagsmythen ist das so eine Sache: Sie klingen lustig und interessant und eignen sich hervorragend für einen gepflegten Small Talk. Wirklich überprüft hat diesen Mythos aber wohl kaum einer der Gesprächspartner. Wie auch? Schließlich halten sich die fröhlich vor sich hinschnatternden Enten selten in geschlossenen Räumen oder tiefen Schluchten auf, in denen Wände […]

Read more

 

0

Elefanten und ihr Gewicht

Ein Afrikanischer Elefantenbulle wird durchschnittlich 3,20 Meter hoch und 5 Tonnen schwer. Selten können Bullen auch eine Körperhöhe von 4 Metern und ein Gewicht von 7,5 Tonnen erreichen. Kühe sind kleiner und leichter als Bullen, im Schnitt werden sie 2,50 Meter groß und 2,8 Tonnen schwer. Die Kopfrumpflänge beträgt 6,00 bis 7,50 Meter, der Schwanz ist etwas länger als 1,00 Meter. Quelle: www.wikipedia.org

Read more

 

0

Barry der Lebensretter

Bei Neuschnee sind Skifahrer völlig von den Brettern, äh Socken natürlich! Was für ein tolles Gefühl auf zwei Brettern einen Hang hinter zu brausen! Doch Neuschnee kann auch Lawinen verursachen. Und wer stand früher den Menschen zur Seite? Unsere treuen Begleiter, die Bernhardiner-Hunde! Barry rettete 40 verschütteten Menschen das Leben Mit ihrer guten Spürnase und […]

Read more