Monthly archives: Dezember 2016

 

 

0

Delfin-Jagd in Japan

Im japanischen Walfangort Taiji hat am Montag die Saison für die Jagd auf Delfine begonnen. Wegen schlechten Wetters blieben die Fischerboote jedoch zunächst im Hafen, wie Tierschutzaktivisten vor Ort berichteten. Unter ihnen befand sich, begleitet von Polizeikräften, auch der wohl bekannteste Gegner der japanischen Delfinjäger, der Amerikaner Richard O’Barry. Taijis Fischer treiben die Meeressäuger während […]

Read more

 

 

 

 

 

0

Das Stachelschwein und seine Merkmale

Die Stachelschweine haben die längsten Stacheln aller Säugetiere. Es handelt sich dabei eigentlich um umgewandelte Haare. Im Kleid der Stachelschweine findet man die verschiedensten Haararten: weiche Wollhaare, steifere Haare, flache Borsten, dicke, sehr elastische, lange Borsten und starre, lange runde Spieße. Einzelne Spieße können bis zu 40 cm lang werden und einen Durchmesser von 7 mm haben. Die […]

Read more

 

0

Frettchen und ihre Fortpflanzung

Unkastrierte Fähen kommen in der Außenhaltung ca. zwischen Mitte März und Mitte Juli in die Ranz. Eine Fähe kann solange in der Ranz bleiben bis der Deckakt erfolgt ist. Während der Ranz schwillt bei der Fähe die Scheide bis auf Kirschkerngrösse an. Ein klebriges Sekret aus der Scheide verteilt sich auf die gesamte Unterseite der Hintergliedmaßen, den […]

Read more

 

0

Schneeaffen lieben die Kälte

Genüsslich entspannen sie im heißen, dampfenden Wasser, strecken die Arme von sich – und lassen es sich richtig gut gehen. Stundenlang verziehen sich Japanische Schneeaffen auf der Insel Honshu im Winter in Thermalquellen. Wassertemperatur: 40 Grad. Kein Wunder, dass einigen für ein Nickerchen die Augen zufallen. Schließlich haben die Japan- oder Rotgesichtsmakaken, wie sie auch […]

Read more

 

0

Der Palmendieb und sein Körper

Ausgewachsen erreichen Palmendiebe eine Körperlänge von bis zu 40 Zentimeter und ein Gewicht von 3 bis 4 Kilogramm. Die Spannweite der Beine kann bis zu einem Meter betragen. Der Palmendieb ist somit der größte landlebende Vertreter der Arthropoden. Lediglich im Wasser, wo der Körper durch das Wasser getragen wird, werden Zehnfußkrebse noch größer. So haben männliche Exemplare der Japanischen […]

Read more

 

0

Beschreibung von Riesen-Kalmar

In Fachbüchern finden sich vielfach falsche Angaben zur Größe. Ein Problem bei der Messung von Längen bei Riesenkalmaren ist die enorme Dehnfähigkeit der Arme, weshalb in der Regel die nur wenig veränderliche Mantellänge als Kriterium zur Betrachtung der tatsächlichen Größe herangezogen wird. Hier sei etwa das im Jahre 1887 in Lyall Bay (Wellington) am Strand angespülte Exemplar […]

Read more